Buchen Sie das Seminar Opiatabhängigkeit.

 

Alkoholabhängigkeit: Behandlung, Diagnostik und psychatrische Komorbiditäten

 

Termin: Sa., den 15.04.2023, 09-18.30 Uhr, 10 Einheiten
Ort: Videokonferenz
Kosten: EUR 250,00 (inkl. USt.)


Weiterbildungsveranstaltung für Klinische PsychologInnen und GesundheitspsychologInnen


Aus- und Weiterbildungsveranstaltung nach FSG-GV und FSG-NV (Kategorie Risikogruppen im Straßenverkehr)


Referent: Mag. Dr. Thomas Doppelreiter

Über den Referenten: Klinischer- und Gesundheitspsychologe, Psychotherapeut in Ausbildung unter Supervision (Personzentrierte Psychotherapie).
Tätigkeit in der dislozierten suchtmedizinischen und psychiatrischen Ambulanz des LKH-II Graz mit Standort LKH Hochsteiermark Bruck / Mur sowie in privater psychologisch / psychotherapeutischer Praxis

Inhalt

Suchtkranke Menschen befinden sich oft am Rand der Gesellschaft. Sie erleben massive psychosoziale Leidenszustände, haben häufig somatische und psychiatrische Komorbiditäten und wünschen sich nichts mehr, als ein „normales“ Leben zu führen.

Dieses Seminar ist in Kombination mit dem Seminar Opiatabhängigkeit als Erweiterung rund um das Thema Alkohol entstanden, so dass im Seminar die theoretische, hirnphysiologische und psychosoziale Komplexität der Alkoholabhängigkeit mit starkem Praxisbezug behandelt wird. Dabei werden die (bislang bekannten) Neuerungen im ICD-11, sowie die diagnostischen und differentialdiagnostischen Aspekte aus Sicht der gegenwärtigen Praxis beschrieben. Genauso ein Schwerpunkt liegt auf der psychologischen, wie auch psychotherapeutischen Behandlung im intramuralen und extramuralen Bereich, sowie ambulanten und stationären Bereich.

Die Einsatzmöglichkeiten klinisch-psychologischer und gesundheitspsychologischer Mittel im Einzel- und Gruppensetting. Ein weiterer Schwerpunkt ist das breite Spektrum der psychiatrischen Komorbiditäten, sowie die umfassende Behandlung ebendieser begleitend zur Behandlung der Suchterkrankung.

Buchen Sie das Seminar Opiatabhängigkeit.